Zäune reparieren und pflegen: So gehen Sie vor

Zäune reparieren und pflegen: So gehen Sie vor

Auch neue Zäune werden älter und sind täglich der Witterung und anderen Einflüssen ausgesetzt. Entstehen Schäden am Zaun, sollten Sie nicht lange warten, bis Sie den Schaden am Zaun reparieren bzw. ausbessern. Verschmutzungen am Zaun können über die Zeit unschöne Rückstände hinterlassen und sollten entfernt werden. Wie Sie dabei vorgehen können und was es zu beachten gibt, wollen wir von Zaun-Idee Ihnen mit unserem Blogbeitrag näher bringen.

Zur Zaunpflege allgemein

Jeder Zaun benötigt hin und wieder Ihre Aufmerksamkeit. Je nach Material müssen einige Zaunarten auch mindestens einmal im Jahr gepflegt bzw. gewartet werden. Wenn Sie an Ihrem Zaun lange Freude haben wollen, empfehlen wir Ihnen, ihn mindestens einmal – besser zweimal – im Jahr abzulaufen und ihn auf Schäden und Verunreinigungen zu prüfen. Stellen Sie einen Schaden fest, sollte dieser zeitnah ausgebessert bzw. repariert werden, damit er sich nicht ausbreitet und die Stabilität des Zaunfeldes oder gar der gesamten Zaunanlage beeinträchtigt. Auch starke Verunreinigung kann über die Zeit dauerhaften oberflächlichen Schaden am Zaun hinterlassen. Dem können Sie mit einer einfachen und schnellen Reinigung vorbeugen.

zugewachsene pforte
zugewachsene pforte

Maschendrahtzaun reparieren

Ein Maschendrahtzaun benötigt ausreichend Spannung, damit er als Zaun seine Aufgabe erfüllen kann. Entstehen Schäden im Maschengeflecht, sollten diese schnellstmöglich ausgebessert werden, sonst drohen dem gesamten Zaun Folgeschäden. Wie Sie die Schäden im Geflecht ausbessern bzw. den Maschendrahtzaun reparieren, haben wir Ihnen in unserem Blogbeitrag „Maschendrahtzaun reparieren: So gehen Sie vor“ bereits vorgestellt.

defekter Maschendrahtzaun
defekter Maschendrahtzaun

WPC-Zaun reparieren

Da der WPC-Zaun aus einzelnen übereinander liegenden Profilen besteht, kann er bei Beschädigungen auch schnell ausgebessert werden. Dazu entfernen Sie im ersten Schritt die Pfostenkappen der entsprechenden Zaunpfosten und entnehmen die einzelnen Profile bis zum Schaden. Die beschädigten Profile können Sie entweder entsorgen oder für andere mögliche Projekte aufheben. Anschließend werden die Profile wieder übereinander gesteckt und mit den neuen aufgefüllt. Zum Schluss die Pfostenkappen wieder aufstecken.

TIPP: Sollten Sie die Anschaffung eines neuen WPC-Zaun planen, dann denken Sie an den Kauf einiger zusätzlicher Profile, die Sie später ggf. für Ausbesserungsarbeiten nutzen können.

Sichtschutzzaun Arten

WPC-Zaun reinigen und pflegen

Leichte und lose sitzende Verschmutzungen lassen sich von einem WPC-Zaun ganz einfach mit Wasser entfernen. Handelt es sich um sehr hartnäckige Schmutzrückstände, können Sie auch WPC-Reiniger auf Essigbasis und wenn nötig einen Hochdruckreiniger mit ausreichend Abstand zum Zaun einsetzen. In Fällen von leichtem Schimmelansatz können Sie auch auf chlorhaltige Reinigungsmittel zurückgreifen. Beachten Sie auf jeden Fall auch, dass die etwaige Bepflanzung am WPC-Zaun immer entsprechend zurückgeschnitten wird, um Schäden am Zaun zu vermeiden.

nachbars zaun
haus zaun blumen

Pulverbeschichteten Zaun reinigen

Die Pulverbeschichtung bildet über der Feuerverzinkung die zweite Schicht, die Ihren Zaun vor der Witterung und vor Korrosion schützt. Sie sollten bei einer Reinigung auf jeden Fall darauf achten, diese Schicht nie zu beschädigen. Deshalb eignen sich ausschließlich pH-neutrale Reinigungsmittel und nicht kratzende, weiche Lappen und wenn nötig Bürsten mit sehr weichen Borsten. In den meisten Fällen reicht es aus, den Zaun mit klarem Wasser abzuspritzen, um die Verschmutzungen zu beseitigen.

Doppelstabmatte mit Abdeckleiset und Pulverbeschichtung
Doppelstabmatte mit Abdeckleiset und Pulverbeschichtung

Die richtige Holzzaunpflege

Ein Holzzaun besteht oft aus kesseldruckimprägniertem Holz, das eine lange Lebensdauer verspricht. Allerdings empfiehlt es sich, einen Holzzaun trotzdem mindestens einmal im Jahr mit einem Holzschutz in Form von Ölen, Lacken oder anderen Holzschutzmitteln zu versehen. Holz ist ein natürlicher Rohstoff, der arbeitet und gegenüber Temperaturschwankungen und Wasser empfindlich ist. Es kann zu Rissen im Holz kommen, die auf lange Zeit gesehen den Holzzaun stark beschädigen können. Auch Ablagerungen in Form von Moosen oder Pilzen können ihm zusetzen. In unserem Beitrag „Holzzaun streichen: Anleitung in 5 Schritten“ geben wir Ihnen Tipps, wie Sie Ihren Holzzaun pflegen und welche Möglichkeiten des Holzschutzes es gibt.

Holzzaun streichen
Holzzaun streichen

Wie wird ein Betonzaun gepflegt?

Betonzäune sind sehr wartungsarm und pflegeleicht. Sie können über Jahre halten, ohne dass Sie sich um sie kümmern müssen. Aber auch sie sind täglich Umwelteinflüssen ausgesetzt. So kann es auch bei ihnen an der Oberfläche zu Veränderungen in Form von Moos oder anderen Verfärbungen kommen. Mit klarem Wasser, einer weichen Bürste und einem Lappen sollten sich diese leicht entfernen lassen. Bei hartnäckigen Verunreinigungen können Sie einen Dampfstrahler einsetzen. Nach ca. 10 Jahren empfehlen wir Ihnen, Ihren Betonzaun neu zu lackieren und ihm so auch einen neuen je nach Wunsch farbigen Anstrich zu verleihen. Vorher sollten Sie für einen sauberen und trockenen Untergrund sorgen und wo nötig den alten lockeren Lack entfernen. In unserem Beitrag „Betonzaun Farbe kaufen: Welche Farbe eignet sich?“ können Sie nachlesen, welche Farben sich eignen.

Sichtschutzzaun Vorteile & Nachteile, Sichtschutzzaun Vorteile, Sichtschutzzaun Nachteile Betonzaun aufstellen, Betonzaun montieren, Betonzaun Montage Anleitung, Betonzaun Montage, Betonzaun, Betonzäune
Alles Wissenswerte rund um das Thema Betonzaun

Tore und Gartenpforten nicht vergessen

Wenn Sie Ihren Zaun reparieren oder pflegen, vergessen Sie alles andere Ihres Zaunsystems nicht. Auch Tore und Gartenpforten können Sie der Zaunart entsprechend reinigen und pflegen. Hier bietet es sich an, die Scharniere der Tore je nach Bedarf mit etwas Fett oder Schmierspray zu versorgen. Abschließend lohnt es sich auch Klingelanlagen, Briefkästen und E-Antriebe in die Pflege und Reinigung einzubeziehen.

Eine passende Gartenpforte
Eine passende Gartenpforte

FAZIT

Die heute im Handel angebotenen Zaunarten sind sehr wartungsarm und benötigen kaum Pflege. Nur in wenigen seltenen Fällen müssen Sie ihren Zaun reparieren. Allerdings empfehlen wir Ihnen, sich ein- bis zweimal im Jahr um Ihren Zaun zu kümmern, indem Sie ihn ablaufen und auf Schäden oder Verunreinigungen prüfen. Wenn Sie sich dann zeitnah um die Behebung eventueller Schäden und Schmutz bemühen, können Sie davon ausgehen, dass Ihr Zaun eine lange Lebenserwartung hat und auch optisch in einem guten Zustand bleibt.

Catrin Klu

Ähnliche Beiträge

Alles Wissenswerte zum Feuerverzinken

Alles Wissenswerte zum Feuerverzinken

Zaun für die Terrasse richtig auswählen

Zaun für die Terrasse richtig auswählen

Moderner Metallzaun – Der  Gartenzaun aus Metall

Moderner Metallzaun – Der Gartenzaun aus Metall

Zaun-Idee: Ranch- und Bohlenzaun rustikal bis elegant

Zaun-Idee: Ranch- und Bohlenzaun rustikal bis elegant

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.